Bonn: Messerstecherei unter „Männern“

In den Nachmittagsstunden kam es auf der Königswinterer Straße in Bonn Oberkassel zu einem Streit zwischen zwei Männern – ein 29-Jähriger wurde nach den ersten Feststellungen hierbei durch mehrere Messerstiche im Armbereich verletzt.

Gegen 15:00 Uhr war die Einsatzleitstelle der Bonner Polizei über Notruf darüber informiert worden, dass auf der Königswinterer Straße in Höhe einer Eisdiele ein Streit zwischen zwei Männern eskaliert ist – einer der Kontrahenten sei hierbei mit einem Messer verletzt worden. Die kurze Zeit später eintreffenden Einsatzkräfte von Polizei und Rettungsdienst trafen vor Ort einen 29-jährigen Mann an, der augenscheinliche Verletzungen im Oberkörperbereich aufwies. Der Verletzte wurde vor Ort von einem Notarzt versorgt und schließlich mit einem Rettungstransportwagen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. Die ersten Ermittlungen führten auf die Spur eines 30-jährigen Tatverdächtigen, der vor Ort angetroffen und vorläufig festgenommen wurde. Die weitergehenden Ermittlungen zu Hintergrund und Hergang des Geschehens hat das zuständige KK 35 zusammen mit Teams der Kriminalwache übernommen.

Mögliche Zeugen können sich unter der Rufnummer 0228-150 mit der Polizei in Verbindung setzen.