Die halbe Verwandtschaft lässt sich impfen – Wer gewinnt?

Foto: bialasiewicz / 123RF Standard-Bild

So sieht es wohl in den meisten Familien aus. Die einen wollen sich sofort impfen lassen, die anderen zögern noch – und das aus verschiedenen Gründen. Nicht jeder glaubt an Bill Gates Microchips oder ist komplett gegen Impfen. Nur die schnelle Entwicklung der Präparate macht misstrauisch. Besser also erst mal abwarten, wie Erbtante und Schwiegermonster die Impfung vertragen. Vielleicht winkt am Ende ein hübsches Sümmchen noch bevor die Erbschaftssteuer erhöht wird …

Normalerweise heißt es immer „Frauen und Kinder zuerst“ , doch dieses Mal kommen die Alten dran. Jugendliche unter 16, Schwangere und Frauen mit Kinderwunsch werden (erst mal) nicht geimpft. Auch Allergikern wird abgeraten. Die meisten Rentner, da muss man sich nichts vormachen, sind obrigkeitshörig. Bei der Ausgabe der drei Kostenlos-Schutzmasken kam es diese Woche vor etlichen Apotheken zu dramatischen Szenen. Die Bilder werden sich bei der Öffnung der ersten Impfzentren wiederholen.

Zu verlieren haben sie nicht mehr viel, aber die Angst vor dem ohnehin schon nahen Tod lässt sie zu jedem Strohhalm greifen. Kürzlich noch als „Umweltsau“ beschimpft, soll man auf Oma an Weihnachten plötzlich besonders Rücksicht nehmen und in Vorqurantäne gehen, damit sie sich nur ja nicht ansteckt, bevor der Impfstoff verabreicht wird. Als Versuchskaninchen sind sie plötzlich wieder wertvoll.

Wenn der erste Todesfall eintritt, ist dann aber natürlich nicht der Impfstoff schuld, sondern das Alter. Nur beim Coronavirus verhält es sich logischerweise andersherum. Für die lachenden Erben spielt es keine Rolle, ob man nun wegen der Impfung oder der Viruserkrankung keinen Beitrag mehr zu den Pflegekosten leisten muss oder endlich von der Einliegerwohnung ins Erdgeschoss ziehen kann. Der Fall ist erledigt, bei den Alten fragt kaum einer nach. Klagen sind nicht zu erwarten, da die Hersteller nicht haften und Deutschland sowieso kein El Dorado für Schadensersatzsucher ist.

Es spielt auch keine Rolle, wem man jetzt glaubt, den Verschwörungstheoretikern oder Drosten, Klabauterbach und Spahn. Beide Seiten sagen in etwa das gleiche. „Mach dies und lass das oder du stirbst.“ Wir werden sehen, was tödlicher ist. Das Virus oder die Impfung. Wer gewinnt?