Einen frohen ersten Advent

Liebe Leser, ihnen und ihren Lieben wünschen wir von Herzen einen frohen ersten Advent. In diesen dunklen Zeiten ist es besonders wichtig, ein Licht leuchten zu lassen. Vergessen Sie nicht, der Schatten kann ohne das Licht nicht existieren. Das Licht des Herrn aber währt ewiglich. „Das Warten der Gerechten wird Freude werden; aber der Gottlosen Hoffnung wird verloren sein.“ (Sprüche 10,28).

4 Kommentare

  1. Auch der Redaktion einen frohen ersten Advent, und vielen Dank, für die engagierte Arbeit.

    Mittlerweile ist es ja so, dass wir uns – noch – glücklich schätzen können, wenn wir an diesem Tag nicht „Fatih“ oder „Allah“ gedenken müssen.

  2. Das gehört auch zu unserer Identität : Dass wir die schönen alten Bräuche wie Weihnachten und Advent nicht vergessen und sie uns nicht nehmen lassen. VON NIEMAND !!!

  3. Allen einen frohen 1.Advent (und bitte an das 5.Lichtlein denken) Wir lassen uns unsere Identität nicht nehmen.Von mir aus können Sie ja mal versuchen, im Januar „Hari Raya“ verbieten..

Kommentare sind geschlossen.