Gesundheitsministerium weist Vorwurf zu manipulierten Intensivbetten-Zahlen zurück