Gießen: Asylbewerber treten auf Ladendetektiv ein

Zwei mutmaßliche Ladendiebe, die offenbar sehr brutal vorgingen, wurden am Montag, gegen 21.00 Uhr, in der Georg-Elser-Straße in Gießen festgenommen. Die beiden Verdächtigen, zwei algerische Asylbewerber im Alter von 28 und 31 Jahren, hatten mehrere Gegenstände in dem Discounter eingesteckt. Ein Ladendetektiv sprach die beiden Personen an. Unvermittelt sollen sie dann auf den Zeugen eingetreten haben.

Andere Zeugen hielten das Duo dann bis zum Eintreffen der Polizei fest. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.