Hofheim: Streit in Asylunterkunft – 32jähriger Afghane festgenommen

In Hofheim, Marxheim ist in der Nacht zum Freitag ein 32-jähriger Mann festgenommen worden, der im Verdacht steht, zuvor einen 23-jährigen Bekannten verletzt zu haben. Beide Männer sind afghanischer Nationalität und wohnen in der Flüchtlingsunterkunft in der Ahornstraße.

Dem derzeitigen Stand der Ermittlungen folgend waren die beiden in der Nacht zum Freitag zunächst in einen Disput geraten. Dieser mündete letztendlich in einem handfesten, in der Unterkunft in der Ahornstraße ausgetragenen wechselseitigem Konflikt. Hierbei soll der 32-Jährige den 23-Jährigen geschlagen, getreten und letztendlich auch gewürgt haben. Der Jüngere wurde mit leichteren Verletzungen zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht. Indes wurde der 32-jährige Tatverdächtige festgenommen. Gegen ihn ermittelt das Kommissariat 10 der Kriminalpolizei in Hofheim wegen eines versuchten Tötungsdeliktes.