Kreis Kusel: Gestohlener Schafsbock ausgeweidet und geschächtet aufgefunden

Sankt Julian:Teile eines am letzten Märzwochenende gestohlenen Jungschafbocks hat am Sonntagnachmittag der Tierhalter wiedererkannt. Ihm waren zwei Böcke der Rasse Dorper zwischen Samstag und Sonntag von einer Weide zwischen Glanbrücken und Obereisenbach gestohlen worden. Beim Schützenhaus in Niederalben wurden nun Teile eines der Tiere gefunden.

Obwohl die Ohrmarke entfernt war, konnte der Schafhalter das Tier an sonstigen Merkmalen identifizieren. Der Bock war geschächtet und professionell geschlachtet. Das Fell wurde sauber vom Tierkörper getrennt. Hinweise auf den zweiten Bock, der gestohlen wurde, waren nicht zu finden. An der Fundstelle lagen einige Plastiktüten, in welchen vermutlich Teile des Tieres transportiert wurden.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Lauterecken unter Telefon-Nummer 06382 9110.