Schaf auf Weide geschlachtet und ausgeweidet

Symbolbild – Foto: draskovic / 123RF Standard-Bild

Dietzenbach und Dreieich/Buchschlag: Nach dem Auffinden eines ausgeweideten Schafes am Donnerstag letzter Woche auf einem Feldweg im Bereich Max-Planck-Straße/Grenzstraße bittet die Kripo Offenbach um Hinweise. Mitarbeiter des Bauhofs hatten am letzten Donnerstag das zuständige Veterinäramt über den Fund informiert. Kurz vor 12 Uhr war dann ein Veterinär vor Ort. Dort lagen Kopf, Haut, Fell und Gedärme des codierten Doberschafes. Laut dem Veterinär wurde das Tier fachmännisch geschlachtet.

Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass das Tier im Wert von 300 Euro von einer Weide im Feldstück des Rutzhainweg gestohlen worden war; die Tatzeit dürfte in der Nacht zum Donnerstag, den 26.11.2020, gewesen sein.

Die Kriminalpolizei bittet nun um Hinweise zum Diebstahl in Buchschlag und dem Ablegen im Industriegebiet Dietzenbach unter der Rufnummer 069 8098-1234.

2 Kommentare

  1. Das Tier wurde fachmännisch geschlachtet.

    Das ist ja wohl das Mindeste, was man von Schutz- und lebenslange Vollversorgung suchenden FACHKRÄFTEN erwarten darf…

Kommentare sind geschlossen.