Schweizer starten Volksinitiative gegen die Impfpflicht

Die «Freiheitliche Bewegung Schweiz FBS» sammelte bereits 54’000 Unterschriften für eine Petition.

Die «Freiheitliche Bewegung Schweiz», kurz FBS genannt, ist eine Vereinigung von Einzelmitgliedern und Organisationen. Sie startet die erste Volksinitiative gegen eine Impflicht in der Schweiz.

Die FBS schreibt: «Die Volksinitiative ‹Für Freiheit und körperliche Unversehrtheit (Stopp Impfpflicht)› erweitert den Grundsatz der körperlichen Unversehrtheit in der Verfassung (Art. 10), so dass jeder Mensch die Freiheit hat, selbst bestimmen zu können, was in seinen Körper gespritzt oder eingesetzt werden darf, ohne dass er bestraft werden kann oder eine soziale oder beruflich Benachteiligung entsteht.»

Mit der Petition «Stopp Impfpflicht» habe man bereits über 54’000 Unterschriften in einem Monat gesammelt.

Zur Unterstützung der Initiative schreibt die FBS auf der Webseite: «Wichtig: Wir können Sie für eine Volksinitaitive aus rechtlichen Gründen nicht direkt über Mail kontaktieren, solange Sie sich nicht bei uns eingetragen haben. Jetzt hier unterstützen