Keinmal werden wir noch wach, heißa, JETZT ist AMPEL-ABBRUCHTAG!

von

in

Stichtag HEUTE – unser Credo: “Wir streiken nicht! Wir hören nur auf zu arbeiten!” 

Stichtag HEUTE – unser Credo: “Wir streiken nicht! Unsere LKWs hören nur auf zu fahren!” 

Stichtag HEUTE – unser Credo: “Wir streiken nicht! Unsere Spediteure hören nur auf auszuliefern!” 

Stichtag HEUTE – unser Credo: “Wir streiken nicht! Unsere Traktoren steuern nur Eure Regierungszentralen an!” 

Stichtag HEUTE – unser Credo den Politikdarstellern ins Stammbuch geschrieben: “Wer zu spät aufsteht, den bestraft die Volks-Revolution!” 

Stichtag HEUTE – unser Credo: “Ein Volk, das einst Mauern zu Fall brachte, verharrt heute ratlos vor einer defekten Ampel: Steht endlich auf! Gemeinsam schaffen wir das!” 

Stichtag HEUTE – unser Credo den Politikdarstellern ins Stammbuch geschrieben: “Wer zu spät aufsteht, den bestraft die Volks-Revolution!” 

Während die notorischen Politikdarsteller mitsamt ihrer unaufmerksamen Prätorianergarde noch schlafen, rollen “im Frühtau zu Berge bergauf-bergab in der Frühe” längst schon die Landwirte mit den Gladiatoren ihrer Traktoren zum “Einmarsch der Frühaufsteher” in die mit staatlich alimenTIERten Raubtieren dicht angefüllte Arena; also kulminieren hier Brot und Spiele konsequent am “Revolutionsrosenmontag, den 8. Januar Anno Domini MMXXIV”: “Keinmal werden wir noch wach, heißa, JETZT ist AMPEL-ABBRUCHTAG!” 

JETZT gilt auch die forsche Frage: “Wann gibt es endlich Neuwagen, äh: Neuwahlen?” 

BALD gilt ebenso die forsche Antwort: “… im März Anno Domini MMXXIV!” … denn da, … siehe die aktuellen Ereignisse des heutigen “historischen Revolutionsrosenmontages, des 8. Januar Anno Domini MMXXIV” und der sich hieran noch anschließenden Folgetage eines erfolgreichen AMPEL-ABBRUCHES; Zitat Dr. – “Freiheit oder Untergang (Warum Deutschland jetzt vor der Entscheidung steht)” – Markus Krall: “Die Geschichte ist auf unserer Seite!”

Und wenn HEUTE endlich der “historische Revolutionsrosenmontag, der 8. Januar Anno Domini MMXXIV” sein sollte, dann auch, weil die Hälfte der ReGIERungs-Beamten und Staats(versagen)sekretäre noch im Vollrausch der Kerosindüsen in ihrem “wohl verdienten Wochenende verweilen”, dort erst einmal – sich weiterhin einen abbrechend erbrechend – “die Volksvollzugsseele baumeln lassen” und folglich frühestens erst im läufigen Laufe des “für sie noch verschnarchten”, für uns jedoch bereits “blauen Revolutionsrosenmontags” erneut im sodomitischen Gomorrha-Berlin auf ihren kakistokratischen Pöstchen sesselpupend zu sitzen kommen. 

Da das BRD-Irrenhaus im allgemeinen und besonderen jedoch immer wieder mit übermäßig überhitzt überfrorener Gummizellenreife überrascht, wird dieser heutige “ohne Einzuholen unüberholbare Stichtag, Revolutionsrosenmontag, der 8. Januar Anno Domini MMXXIV” den “Wochenanfang eines historischen Volks- und Bauernaufstandes” bilden und in eine “geschichtsbücherverdächtige Doppelwumms-Regenbogen-Rebellion der Winterwendewoche Anno Domini MMXXIV” mutieren.

Also ist es endlich so weit! Also geht es endlich los! Also gilt endlich hoffnungsvoll: “Keinmal werden wir noch wach, heißa, JETZT ist AMPEL-ABBRUCHTAG!”

Nero II.  zum “Revolutionsrosenmontag, den 8. Januar MMXXIV”


Entdecke mehr von freie deutsche Presse

Melde dich für ein Abonnement an, um die neuesten Beiträge per E-Mail zu erhalten.


Kommentare

7 Antworten zu „Keinmal werden wir noch wach, heißa, JETZT ist AMPEL-ABBRUCHTAG!“

  1. Rumpelstilzchen

    Der Knaller: SCHWEIZ schließt sich deutschen Bauern an !

  2. Eugen Karl

    Hier im Grenzgebiet (und weiter nördlich) schließen sich auch niederländische Bauern den Protesten an.

    1. Rumpelstilzchen

      Das eigentlich tragische an dieser Geschichte ist, dass den allerwenigsten Mitbürgern klar sein dürfte, dass es AUCH um ihren eigenen Allerwertesten geht.
      Die 24/7 Gehirnwäsche funktioniert einfach zu gut.

      1. Schweizer Bauern und Firmen machen mit. Dazu der Thürigsche Jagdverband. sollen andere Jagdverbände und Sportschützen aus anderen Bundesländern sich beteiligen. Sollen ihre Flinten nicht vergessen…

  3. Rumpelstilzchen

    DÜRFEN DIE DAS ?

    So titelt KKR-Bild.

    Haben “die” sich die Blockade der Autobahn nicht von KKR-BILD vorab genehmigen lassen? Was für ein Skandal…

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/bauernproteste-duerfen-die-das-was-auf-autobahnen-und-bei-blokaden-gilt-86667270.bild.html

    WO KOMMEN WIR DENN DA HIN ?

    1. Rumpelstilzchen

      Verfassungsrechtler bei BILD:

      „Die Landwirte können nicht einfach machen, was sie wollen“, so Lindner weiter. „Die Versammlungsbehörden können aus Gründen der Verkehrssicherheit untersagen, dass auf bestimmten Straßen demonstriert wird.“

      DOCH, die dürfen machen WAS SIE WOLLEN, die VERBRECHER, gegen deren Maßnahmen sie sich wenden und die ihnen die Existenz unter dem Hintern wegziehen wollen, TUN DAS NÄMLICH EBENSO.

      Ergo: GLEICHES RECHT für ALLE!

  4. ClaudiaCC

    Will man den Bauern an die Butter,
    bleibt Habeck besser auf dem Kutter !
    Ein Bauer sprach: „Jetzt reicht es aber
    mit euerm grünen Scheissgelaber!“
    und der Robert, das Mimöschen
    machte er sich gleich ins Höschen ?
    Doch bleibt die Ampel wie sie ist,
    kommt der Bauer mit dem Mist !

    Dieses schöne Gedicht wurden inspiriert auch von Liselotte Pulverfass und Eric 1, Kommentatoren eines Weltwoche-Artikels zur Rede von Robert, der beleidigten Leberwurst.
    P.S. Lieber Verfassungsschmutz, bleibt locker, das ist alles Satire und Kunst.