Zum Inhalt springen

Wirtschaft

Immer mehr Gewerbeaufgaben und Insolvenzen

    Im Jahr 2023 stiegen die vollständigen Gewerbeaufgaben in Deutschland um 8,3 % auf rund 486.900, während die Gewerbeabmeldungen um 7,0 % auf etwa 602.700 anstiegen. Diese Zahlen umfassen nicht nur Geschäftsaufgaben, sondern auch Betriebsübergaben, Umwandlungen oder Ortswechsel. Die beantragten Regelinsolvenzen erhöhten sich im Januar 2024 um 26,2 % gegenüber dem Vorjahresmonat und setzten damit den… 

    Nationales Bargeldforum gegründet

      Auf Initiative der Deutschen Bundesbank wurde jetzt in Berlin das Nationale Bargeldforum gegründet. Die Verbände der Kreditwirtschaft, des Einzelhandels, des Verbraucherschutzes, der Geld- und Wertdienstleistungsbranche, der Automatenbetreiber und die Bundesbank werden hier gemeinsam Lösungsideen für aktuelle Bargeldfragen entwickeln. Ziel des Nationalen Bargeldforums ist es, Bargeld als effizientes und allgemein verbreitetes Zahlungsmittel in einer sich verändernden Zahlungslandschaft… 

      EZB: Klimawandel ist verantwortlich für Finanzkrise

        Christine Lagarde / reptoid ai Unbemerkt von der breiten Öffentlichkeit hat die EZB-Chefin die nächste Stufe der Umwandlung des Euros in ein Umwelttoken angekündigt. Auf dem ersten Blick wirken die schwammigen Formulierungen wie gut gemeint und schlecht umgesetzte PR, doch es steckt mehr dahinter. Die Europäische Zentralbank (EZB) hat beschlossen, ihre Arbeit zum Klimawandel auszuweiten… 

        Insolvenzverwalter will Zerschlagung von Galeria verhindern

          Der Insolvenzverwalter von Galeria Karstadt Kaufhof, Stefan Denkhaus, will eine Zerschlagung der Essener Warenhauskette verhindern. “Wir haben den Plan, einen Investor für Galeria Karstadt Kaufhof als Ganzes zu finden”, sagte Denkhaus der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ, Online am Donnerstag) und dem Hamburger Abendblatt. “Wenn potenzielle Investoren Interesse an einzelnen Standorten oder Paketen von mehreren Filialen…